Corona Hygienekonzept Reiterhof Preintner

Informationen zum Verhalten bei uns wegen des Coronavirus (Update: 31.01.2022)

(Anm. G. Preintner: Reitställe Treiber der Infektion? – Mit Nichten!!!)

Nach den letzten Änderungen (Bund/Land/Landkreis) gilt bei uns insbesondere:

  1. Ab 07.12.2021 sind nicht mehr nur zwingende Aufenthalte zur notwendigen Versorgung der Pferde erlaubt, daher nun neben der nötigen Bewegen der Pferde (Tierschutz), jetzt auch wieder die sportliche Betätigung und Unterricht (Einschränkungen siehe unten). Sofort nach der Erledigung der Versorgung der Pferde/der Sportausübung ist die Anlage wieder zu verlassen.
    Beachtet bei Euren Besuchen zwingend die allgemein empfohlenen und bekannten Hygieneregeln z.B.
    • kein Besuch mit Krankheitssymptomen oder Coronainfektion(auch Verdacht)
    • Kein Besuch bei Kontakt zu Personen mit Krankheitssymptomen oder Coronainfektion(auch Verdacht)
    • 1,5 – 2m Mindestabstand einhalten zu Personen eines anderen Haushaltes
    • keine Grüßen per Handschlag oder Umarmung etc.
    • Hände waschen und desinfizieren (mindestens vor und nach dem Besuch)
    • Niesen und Husten in die Armbeuge
    • usw.

2. Alle Aufenthalte sind in unserer App/DB einzutragen. Mit dem Eintrag erklärt Ihr Euch einverstanden dass diese Daten gespeichert werden. Seid Ihr damit nicht einverstanden, ist ein Besuch bei uns leider nicht möglich. Auch Hufschmied und Tierarztbesuche sind zwingend in Voraus einzutragen und mit der Betriebsleitung abzuklären. (Ausgenommen von der Abklärungspflicht sind Notfallbesuche)
Anmerkung: Für Reitunterricht (wenn erlaubt) übernimmt die Eintragung der Reitlehrer, Reitschüler müssen in diesem Fall keine Eintragungen machen.

schneller Eintrag in die DB


==>schneller Eintrag in die Datenbank

Ausfüllhilfe der Datenbank

3. Die maximale Anzahl an Reiter die gleichzeitig in der Halle/ dem Platz sein dürfen ist aufgehoben.

4. Personen zu denen uns kein 2G-Nachweis vorliegt, dürfen die Reithalle / den Sandplatz nur einzeln/mit dem eigene Hausstand benutzen (Reservierung über die Betriebsleitung erforderlich).
Ausnahme: ständig getestete Schüler unter 18 Jahren. Solange kein Nachweis vorliegt, gelten Personen als nicht geimpft/nicht genesen.
Anmerkung 1: Auch Aufgrund der nötigen Bewegung der Pferde aufgrund von Tierschutzbelangen bleibt die Nutzung generell weiterhin erlaubt. Also auch für nicht geimpfte/ nicht genesene Personen wieder angehoben werden kann, analog zu beginn der Pandemie, bleibt abzuwarten und wäre wünschenswert. (siehe auch Anmerkung 3)
Anmerkung 2: Die große Reithalle wird bei einer offenen Reitfläche(Außenbereich) gleichgesetzt, da sie über eine Zwangslüftung im First verfügt und die Paddocktüren der Nordseite immer geöffnet sind.
Die kleine Halle wird bei geöffneten Tor einer offenen Reitfläche (Außenbereich) gleichgesetzt, da das Dach diffusionsoffen ist.(https://www.dkthr.de/aerosolmessung-des-fraunhofer-instituts-zusammen-mit-parteq-gmbh-belegt-belueftete-reithalle-ist-wie-aussenbereich-zu-bewerten/)
Anmerkung 3: Um den neuen (mitunter eigenartigen) Interpretationen des BRFV gerecht zu werden, werden wir für Zeiträume in denen nicht geimpfte/ nicht genesene Personen Halle oder Platz nutzen für die sonstige Nutzung sperren. Die Sperrung ist zu beantragen. Ohne eine beantragte Sperrung ist die Nutzung ab 01.12.2021 für nicht geimpfte/nicht genesene Personen untersagt. Während der Sperrung darf die Nutzung im Rahmen von den erlaubten Regelungen bei privaten Treffen von der Person, die die Sperrung beantragt und genehmigt bekommen hat genutzt werden. (Haushalt + x, je nach aktueller Regelung). Die Zeiten von Sperrungen werden wir stark einschränken müssen, da der überwiegende Teil unserer Kunden vollständig geimpft ist.

5. Das Reiterstüberl und der Troadbodn sind für die öffentliche Nutzung geschlossen.

6. In geschlossenen Räumen(WC/Sattelkammer etc.), sowie bei allen Begegnungen bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, herrscht eine generelle FFP2-Maskenpflicht.

7. öffentliche Duschen sind gesperrt

8. Pferdebesitzer und Reitbeteiligungen benötigen eine Eigenerklärung zum Betreten der Anlage (Download Eigenerklärung Selbstversorger), oder/und den Berechtigungsschein der bei uns erhältlich ist. Auf diesem bestätigen wir dann auch die Berechtigung.

9. Die Erteilung von Reitunterricht, sowie die sportliche Betätigung ist je nach Inzidenz und Krankenhausauslastung in unterschiedlichen Umfang erlaubt. Die Einteilung und Dokumentation in unserer Datenbank übernimmt bei Reitunterricht der Reitlehrer.
Immer dann, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können(z.B. Longenunterricht) herrscht für die Beteiligten FFP-2 Maskenpflicht(Ausnahme Kinder unter 6 Jahren keine Maskenpflicht, zwischen 6-14 Jahren nur Mund-Nasenbedeckung erforderlich)


Corona Ampel(Reitunterricht)

Ab 07.12.2021 ist Reitunterricht wieder erlaubt, da wir die Inzidenz >1000 seit 5 Tagen unterschritten haben. Zugelassen für den Reitunterricht sind Personen mit 2G+(Außenbereich 2G), getestete Schüler, sowie Kinder mit einem Alter unter 12 Jahren und 3 Monaten.
(Anmerkung: Bei der sportlichen Betätigung gelten die gleichen Regeln zum Impfstatus und Testpflicht wie beim Reitunterricht)

10. Gültigkeit falls es sich um einen Ausdruck handelt

Die aktuelle, gültige Fassung des Hygienekonzeptes ist unter http://reiterhof.preintner.com/corona/ zu finden.

11. Generell gelten die allgemeinen Empfehlungen der zuständigen Stellen, hier finden sich nur Zusammenfassungen und Interpretationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, auch wegen der sich ständig ändernder Vorgaben.


weitere Informationen hier:

Aktuelle Regelungen (lra-mue.de)

Coronavirus – Wichtige Informationen – StMELF (bayern.de) 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

https://www.brfv.de/coronavirus-infos-fuer-den-pferdesport/

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/#Allgemeinverfuegungen

https://www.lra-mue.de/buergerservice/fachbereiche/gesundheitsamt/aktuelle-gesundheitsinfos.html

https://www.stmelf.bayern.de/ministerium/241613/

Bleibt möglichst alle gesund!!!! Eure Familie Preintner